Unsere Projekte in Nepal

Schulprojekt in Yamuna Danda
Schulprojekt in Kartike
Schulprojekt in Bhaise
Schulprojekt in Shathimure

Schulprojekt in Irkhu
Charityfund Chaurjahari

Abgeschlossene Projekte



Die Situation bevor dem Start des Projekts in Kartike
Die  Narayaniswori Primary School in Kartike Deurali 5, Distrikt Kavre/Palanchowk, ist eine wirklich arme "Schule" . Kartike liegt einen Tagesmarsch vom nächst grösseren Ort entfernt.



Angaben zum alten Schulgebäude:

Dach: Stroh und Grasdach
Aufbau: provisorischer Aufbau aus Holz,
Bambus und Erde aus Eigeninitiative
Schulgrund: privates Land zur Verfügung gestellt.
Wasserversorgung/Toilette: nicht vorhanden

Die meisten Kinder aus dem Dorf kommen aus armen Kasten, überwiegend Kami, Giri, Bramin und können nicht durch ihre Familien unterstützt werden.

Die "Schule" hat in der ersten Klasse 34 Kinder, in der zweiten Klasse 20 (davon 8 Studenten im Alter von 14 - 15) und eine dritte Klasse soll möglichst bald (2005?) starten. Es gibt jedoch nur einen Halbtagslehrer, denn mehr zahlt der Staat nicht und die Leute haben kein Geld um einen Lehrer Vollzeit zu bezahlen. Die Kinder sind zwar in der Schule gemeldet, fehlt aber den Eltern das Geld, so gehen sie nicht mehr hin.

Planung und Ziele
Das Gebäude soll abgereißen werden und eine neue Schule errichtet werden, mit Boden, Steinwänden, Fenstern und Blechdach. Damit es nicht mehr reinregnet und der Wind durch das Schulzimmer bläst und die Kinder nicht auf der Erde sitzen müssen.

Sitzbänke und Tische sollen eingebaut werden und eine minimale sanitäre Anlage (Nepali-Toilette) einrichtet werden. Die Toiletten könnten auch von der Dorfbevölkerung genutzt werden. Zusätzlich planen wir den Bau einer Wasserleitung zur Schule, von der auch noch weitere 10 - 15 Haushalte profitieren würden.

Die Familien im Dorf müssen sich finanziell beteiligen (3 Tage Arbeitslohnbeitrag) oder beim Bau der Schule mithelfen. Es soll ja ihre Schule werden und nicht irgendein Entwicklungsprojekt. Sie müssen sich um die Beschaffung der Baumaterialien kümmern, die Maurer bringen dann nur noch den Zement mit.

Pläne zum Schulunterricht
Kinder; hauptsächlich Mädchen (Waisen, Halbwaisen, max. 2 pro Familie) sollen für mindestens drei Jahre am Unterricht teilnehmen können, damit sie lesen und schreiben lernen.

Längerfristig wollen wir einen Lehrer finanzieren, der Ganztags in der Schule unterrichtet. Sollten noch zusätzliche Mittel vorhanden sein, könnte man begabten Kindern eine weitere Förderung zukommen lassen.

Das Grundstück
Rechtlicher Besitzer des Grundstücks ist Herr Shyam Raj Giri und der schenkt der Schule 1/2 Ropani (ca. 240 qm, auf der die alte Schule jetzt steht) als Beitrag zur Finanzierung. Großartig! Dhanyabad (Herzlichsten Dank)

Die Materialkosten für 2 Klassenräume sind vorhanden. Hinzu kommen die Transportkosten. Ich würde gern gleich eine Schule mit 3 Klassenzimmern errichten, doch dazu fehlt im Augenblick das Geld. Ich bürge ja schon für die Transportkosten und den mindestens 5-jährigen Schulbetrieb. Pro Kind und Jahr fallen ca. 25 Euro für Schuluniform, Bücher etc. an. Ein Vollzeitlehrer kostet ca. 40 Euro im Monat.

Jeder Cent wird direkt für das Projekt vor Ort verwandt, ich bringe das Geld selbst dorthin um Kosten zu sparen.

Bauphase
Lesen Sie hier mehr über den Verlauf der Bauarbeiten. Dazu liefern wir hier auch einige Bilder der entstehenden Schule.
o oBauphase



Einweihung

Im Juni 2006 wird die Schule offiziell eröffnet.
o oBilder der Eröffnungszeremonie


o oHier gehts zum persönlichen Bericht von Hakku, dem Initiator des Projekts in Kartike.

 

 


 

  Projekte von Nepalkids

Hier erfahren Sie mehr über unser Engagement in Nepal.


Home
Aktuell
Projekte
Über uns
Helfen
Links
Newsletter
Kontakt
 

bNepalkids ist Mitglied der DNG